Top 20: Die beliebtesten Motorräder in Deutschland (2018)

Das Jahr 2018 ist zwar vorbei, wir blicken somit auf die Top 20 Motorrad-Neuzulassungen des vergangenen Jahres – inklusive der genauen Zulassungszahlen und den gewerblichen Anteil.

Top 20 Motorräder: BMW R 1200 GS 2018 auf Platz 1

Jedes Jahr blickt man mit großem Interesse auf die Neuzulassungen von Motorrädern und immer wieder an der Spitze findet sich die BMW R 1200 GS. Mit großem Abstand hat das BMW-Motorrad in diesem Jahr den ersten Platz erobert – zum letzten Mal. Mit der BMW R 1250 GS dürfte 2019 der Nachfolger an die Spitze wandern. Dahinter geht es deutlich enger zu.

PlatzMotorradNeuzulassungen (gesamt)Neuzulassungen (gewerblich)
1BMW R 1200 GS7.30427,8 %
2Yamaha MT-073.1995,9 %
3Kawasaki Z9003.0917,5 %
4Kawasaki Z6502.85311,1 %
5Honda Africa Twin2.38717,7 %
6KTM 790 Duke2.0267,3 %
7Yamaha MT-091.8127,9 %
8KTM 390 Duke1.6009,0 %
9KTM 1290 Super Duke R1.5739,2 %
10Honda CMX500 Rebel1.5657,9 %
11Suzuki SV6501.50615,7 %
12Kawasaki Z900 RS1.4838,4 %
13Yamaha Tracer 9001.4419,4 %
14KTM 1290 Super Adventure1.41413,6 %
15BMW S 1000 XR1.39637,8 %
16Honda CB500F1.23813,1 %
17BMW R 1200 R1.21835,7 %
18BMW S 1000 R1.21234,9 %
19BMW R 1200 RS1.20730,7 %
20Kawasaki Ninja 6501.1418,4 %

Die KTM 790 Duke ist erst seit April auf dem Markt und war einige Zeit schwer zu bekommen. Gut möglich, dass dieses Motorrad in diesem Jahr noch deutlich zulegt. Ansonsten kommt die MT-07 auf dem zweiten Platz extrem gut an. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieses Motorrads ist aber auch hervorragend.

2019 kommen aber auch noch weitere Motorräder auf den Markt, die den Markt aufmischen könnten. Darunter die Tenere 700 von Yamaha, 790 Adventure von KTM aber auch komplett überarbeitete Motorräder von Honda wie die CB500X, CB500F, CBR500R oder die 650er-Ausführungen. An der Spitze dürfte aber vermutlich die BMW R 1250 GS landen, die schon im letzten Monat im monatlichen Ranking die Führung übernommen hat. BMW hat einen echten Bestseller und die finanzkräftige Kundschaft dafür.

Bildquelle: Presse BMW Group via motorradonline

Schreibe einen Kommentar